Die Überwärmungstherapie gehört schon seit vielen Jahren zu den bewährten Therapieverfahren, die wir in unserem Haus anbieten, und zwar in zwei Formen:

  1. Ganzkörper-Hyperthermie
  2. Lokale Tiefen-Hyperthermie


Beide Verfahren kommen vor allem bei Krebserkrankungen zum Einsatz, die Ganzköper-Hyperthermie auch bei Muskelrheuma (Fibromyalgie).

Hyperthermie Kompresse
Bei der lokalen Tiefenhyperthermie (links) schlafen viele Patienten ein. Mit angenehm kühlen Zitronenkompressen tupft die begleitende Schwester bei der Ganzkörper-Hyperthermie immer wieder den Schweiß vom Gesicht.