Die moderne und dennoch nie kühle Architektur des Paracelsus-Krankenhaus trägt nicht unerheblich dazu bei, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen. Warme Farben, helle, lichtdurchflutete Räume und eine wohltuende Atmosphäre kennzeichnen unsere Klinik.

Schon wenn Sie das Haus betreten, merken Sie einen gravierenden Unterschied zu anderen Kliniken: hier riecht es nicht "nach Krankenhaus", sondern angenehm frisch und würzig nach aromatischen ätherischen Ölen. Vielleicht nach Lavendelöl, weil das in der Pflege häufig für Einreibungen verwendet wird. Oder nach Rosmarinöl, mit dem die Pflegenden belebende Waschungen machen.

Und noch etwas wird Ihnen auffallen: Es ist ruhig bei uns. Hektisch wird es nur bei Notfällen, wenn sofortiges ärztliches und pflegerisches Handeln nötig ist. Ansonsten herrscht Ruhe bei uns. Denn Ruhe ist die Vorbedingung zum Gesund- und Heilwerden.

Unsere gut durchdachten, lichtdurchfluteten Krankenzimmer, der weitläufige Garten und die schöne Umgebung tun ein Übriges, dass Sie rasch wieder auf die Füße kommen.

Foyer Rosengarten Treppenhaus
Beliebter Treffpunkt gleich nach dem Eingang ins Krankenhaus: das gemütliche Foyer (links). An warmen Tagen lädt der gepflegte Garten zu einem Spaziergang ein (Mitte). Malerei und Kunst findet sich im ganzen Haus – hier ein großes Wandgemälde im Treppenhaus (rechts).

Im Eingangsbereich laden eine kleine Caféteria und eine gemütliche Sitzgruppe zum Verweilen ein. Hier können Sie sich mit Ihren Angehörigen treffen oder mit einem in unserer Bibliothek ausgeliehenen Buch eine besinnliche Pause einlegen. Manchmal spielt jemand auf dem Klavier oder der Chor übt für eine der an den Jahresfesten orientierten Aufführungen. Dann ist das ganze Haus von Musik erfüllt, und nicht selten öffnen sich  auf den Stationen die Türen zu den Krankenzimmern, damit auch die Bettlägerigen in den Genuss der schönen Klänge kommen. 

In dem in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Gästehaus finden Besucher und Angehörige eine preiswerte und freundliche Unterkunft.

Die Klinikleitung besteht aus den beiden Leitenden Ärzten und der Pflegedienstleitung – flache Hierarchien und Teamwork sind für uns Programm.

Die Paracelsus-Stiftung ist Eigentümerin von Gebäuden und Grundstücken, der Förderverein hilft mit, dass wir unsere besonderen therapeutischen Angebote aufrechterhalten können und kümmert sich auch um zweckgebundene Spenden für spezielle Projekte.